Suche
  • Samuel Scozzi

Das zahme Wildtier

Aktualisiert: 22. Juli 2021

„ Ich kann es kaum erklären, aber als ich Tayo das erste mal angefasst habe, floss Energie durch mich. Das wilde Zebra loderte wie eine Flamme in mir, das zahme Pferd in ihm verursachte ein tiefes Gefühl der Verbundenheit. “



Tayo, das zahme Wildtier
.pdf
Download PDF • 8.82MB

Mein erster Kunde war ein halbes Zebra! Was war das für ein Geschenk für mich! Mein allererster Kunde meiner Bar war tatsächlich Tayo - ein halbes Wildtier, ein Zebrapferd, ein Zorse! Das Wort „Zorse“ setzt sich aus „zebra“ & „horse“ zusammen, also einem Mix aus Zebra & Pferd. Svenja, die Besitzerin des Zorse ermöglichte mir den Traum Tayo kennenzulernen. Denn das besonderste aller Pferde, das Zebra, war schließlich der Namensgeber für meine Bar, die in einem Pferdeanhänger aufgebaut wurde: Zebra24Seven. 24 Stunden lang, an sieben Tagen der Woche, wollte er den besonderen Zebra-Anhänger zur Verfügung stellen. Als er dann aber Tayo traf, war alles noch viel besser, als er sich mir vorher erträumt hatte…


Plötzlich war das nicht nur ein Lieblingstier, sondern die gesamte Energie von Tayo floss durch mich durch! Ich habe das Ursprüngliche in ihm gespürt, all das Wilde! Und dass ich das halbe Wildtier überhaupt anfassen konnte, habe ich Svenja zu verdanken. Sie verbringt seit einem Jahr, seit Tayo ein Fohlen war, täglich mehrere Stunden Zeit mit ihm. Und wenn man die beiden miteinander erlebt, dann fühlt man sich direkt in die wunderbare Geschichte vom Kleinen Prinzen, dem berühmten Klassiker von Antoine de Saint-Exupéry, versetzt, denn Svenja hat es tatsächlich geschafft das Zorse zu zähmen! „Wenn du mich zähmst wird mein Leben voll Sonne sein. Ich werde den Klang deines Schrittes kennen, der sich von allen anderen unterscheidet.", heißt es im Klassiker, in dem die großen Themen des Lebens wie Liebe und Freundschaft in der wunderbaren Geschichte beleuchtet werden.



Und dieses Vertrauen, das Tayo zu Svenja entwickelt hat, schenkt er jetzt auch mir. Ich darf ihn streicheln und Karotten aus der Bar reichen. Das zahme Pferd im wilden Zebra, diese Mischung aus entgegengesetzten Kräften, war ein Gefühl, das ich nie wieder vergessen werden! Und genau dieses Gefühl versuche ich nun auch an alle meine Kunden weiter zu geben: Wer möchte, kann mit dem Zebra-Anhänger frei in der Natur stehen, wild und ursprünglich, so wie Tayo! Und hoffentlich kann dann jeder Freundschaft und Vertrauen schließen, und das Wilde zähmen, so wie der kleine Prinz!




Wie Yin und Yan ergänzen sich die polaren Eigenschaften von Tayo. Das glühende Wildtier und der zahmen Freund bilden die Grundlage für die unfassbare Energie, die er ausstrahlt. Kein Wunder, dass Tayo in Nigeria „geboren zum Glücklichsein“ bedeutet.







113 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen