Suche
  • Samuel Scozzi

Ein magischer Abend mit Alpaka-Fotoshooting und sinnlichen Düften

Der Pferdeanhänger, heute nennen wir ihn Alpakaanhänger, passt perfekt auf eine grüne Wiese! Und theoretisch passt das Alpaka auch in den Trailer...

Aber Django, so heißt der Alpakahengst, wollte einfach nicht einsteigen...Da konnten wir ziehen wie wir wollten... Vielleicht lag es daran, dass Django lieber in der lauen Sommernacht bleiben wollte, aber auch in der Bar war es angenehm kühl. Denn ansonsten sind Alpakas wirklich gutmütig und machen alles mit! Besonders auf dieser Farm sind die Alpakas gut trainiert und die wohlwollenden Tiere stellen sich voll und ganz auf die Menschen ein.



Ermöglicht hat uns das Alpakashooting die Familie Hertkorn aus Rottenburg-Eckenweiler, die die traumhafte Alpakafarm "Alpakawelt" besitzen. Super zutrauliche Tiere, eine herrliche und inspirierende Idylle, weitläufige Landschaften und super nette Farmbesitzer haben uns dort erwartet. Der Traum wurde komplettiert durch die Zebra Bar, die alle Fotoshooting-Gäste mit Getränken versorgt hat.



So bleibt eine Erinnerung nicht nur durch die Fotos fürs ganze Leben erhalten! Festgehalten wird auch in den Gehirnwindungen, die durch die vielfachen Reize stimuliert werden:


Das Auge nimmt die Natur mit all ihren Einzelheiten, den Heuwiesen, dem strahlend blauen Himmel, der herrlichen Sonne samt Sonnenuntergang, dem Vollmond, wahr. Die herrlichen kuscheligen Tiere reißen uns in ihren Bann, die großen dunklen Kulleraugen verzaubern uns. Der Event-Trailer spiegelt sich im goldenen Licht.


Die Finger graben sich abwechselnd in das weiche Alpakafell ein und umfassen den eisgekühlten Cocktail. Durch ihre feine seidenartige Struktur ist das Alpakafell besonders weich, flauschig und kuschelig. Wir wollen nicht mehr loslassen, denn das glänzende Wollknäul lädt uns so sehr zum kuscheln ein, dass wir uns am liebsten mit dem schwarzen Alpaka Rodriguez und dem weißen Django zudecken wollen...


Wir haben die charismatischen Alpakas auch geküsst, aber den Mund würden wir lieber durch hausgemachte Limonaden, leckere Cocktails oder Café stimulieren... Die Kinder zaubern uns mit Früchten dekorierte Getränke, die Erwachsenen nippen an ihren Gin Tonics mit Gurkenscheiben und Blüteneiswürfeln.


Die Erinnerung wird auch durch die Ohren verankert, denn Django und Rodriguez, die beiden Fotoshooting-Stars, machten wunderbare Geräusche! Zum Beispiel haben wir uns in leise “Mmmm”-Geräusche verliebt, mit dem sie innerhalb der Herde miteinander kommunizieren. Dabei summt zunächst ein Alpaka und ein anderes antwortet mit dem gleichen Geräusch. Aber auch das stille Zuhören funktioniert wunderbar: Das Gefühl des Zusammenseins mit den gutmütigen und beruhigenden Tieren wird eine Erinnerung fürs Leben schaffen!


Jetzt bleibt nur noch die Nase und der 7. Sinn übrig. Um diese allumfassend zu befriedigen, haben wir uns mit Christin von Marschmellow auf eine magische Duftreise begeben. Denn nicht nur die Alpakas stammen aus Peru, sondern auch das nach Kokos, Pinie und einem Hauch Minze riechende Palo Santo Holz, das Marschmellow aus nachhaltiger Bewirtschaftung in Peru bezieht. Wir haben das edle Räucherholz entzündet, wie es schon seit Jahrtausenden bei vielen, heiligen Ritualen getan wird, und hatten die Möglichkeit eine uralte Tradition selbst zu erleben und eine außergewöhnliche, sinnliche Erfahrung zu machen.


Um immer wieder zu diesen magischen Momenten zurückzukehren haben Carsten und Christin magische Fotos gemacht! Ein Blick darauf und wir sind wieder im Alpaka-

Wunderland! Sofort riechen wir wieder den Duft von Palo Santo, verbinden uns mit Mutter Erde und tanken neue Kraft. Danke an alle, die dabei waren, für diesen unvergesslichen Abend! Unser Gehirn wird diesen magischen Abend nie wieder auslöschen!!!



Wenn auch Du ein Alpakashooting über uns buchen möchtest, denn schreibe uns an, damit wir auch für Dich unvergessliche Momente schaffen können.








98 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen